+497141 | 956 719 9 info@praemedicon-physio.de
Menü
Menü

Physiotherapie

Bei Verspannungen und Schmerzen der beste Weg zur Besserung

Physiotherapie

Die Physiotherapie bildete sich in den letzten Jahrzehnten aus der ursprünglichen Krankengymnastik heraus und hat sich mittlerweile hochspezialisiert auf verschiedene Fachgebiete. Der Begriff Physiotherapie wird heute als Überbegriff für jegliche Therapieform verwendet.

PraeMedicon Physio in Ludwigsburg hat sich einige Schwerpunkte gesetzt. Unsere Physiotherapeuten sind mittels zahlreichen Fort- und Weiterbildungen spezialisiert auf folgende Therapieschwerpunkte:

  • Akut-Rehabilitation, v.a. von akuten Schmerzzuständen des Rückens, akuten Erschöpfungszuständen
  •  Postoperative Rehabilitation v.a. orthopädischer, kiefergelenkschirurgischer und rheumatologischer Operationen
  • Posttraumatische Rehabilitation v.a. nach Sporttraumen und Bandscheibenpathologien
  • Chronische Schmerzpatienten v.a. chronische Kiefergelenks-, Schwindel/Tinnitus- und Wirbelsäulenpathologien
  • Analyse und Therapie von Leistungsdefiziten im Sportbereich

Was umfasst die Physiotherapie überhaupt?

Die Physiotherapie umfasst prinzipiell die Therapie verschiedenster Krankheitsbilder. Dabei wird zunächst ein Befund erhoben und anschließend mit einem spezifischen Behandlungplan die gemeinsam mit Ihnen definierten Therapieziele erreicht. Die enge Zusammenarbeit zwischen Arzt und Therapeut steht dabei mit im Mittelpunkt, um das optimale Therapiekonzept zu wählen. Für viele Krankheitsbilder bestehen mittlerweile physiotherapeutische Therapieleitlinien, die auf ihre Wirksamkeit hin untersucht sind. Unsere Mitarbeiter haben alle eine akademische Ausbildung und sind dadurch befähigt, ständig auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung zu bleiben. Daher bekommen Sie bei uns zu jedem Zeitpunkt die momentan wirksamste Therapie. Um den Therapieerfolg zu kontrollieren erfolgt eine ständige Dokumentation der Therapie.

Warum gibt es Therapieschwerpunkte?

Keiner kann alles beherrschen. Da die Medizin generell mittlerweile hochspezialisiert ist, sind auch wir diesem Trend in der Therapie gefolgt. Unsere Therapeuten haben alle von den Krankenkassen anerkannte Fortbildungen auf dem orthopädischen, zahnärztlichen und rheumatologischen Bereich absolviert. Daher haben wir uns auf einige Krankheitsbilder spezialisiert, um Ihnen dort den bestmöglichen Behandlungserfolg zu ermöglichen. 

Welche Techniken kommen zum Einsatz?

Die klassischen physiotherapeutischen Techniken umfassen vor allem die Manuelle Therapie, sowie moderne Techniken wie die Faszientherapie. Unsere Therapeuten sind auch als Dozenten in der Fort-und Weiterbildung für Physiotherapeuten und Osteopathen tätig. So kann die höchste Qualität der Therapie garantiert werden. Zudem sind alle Therapeuten „gleich“ ausgebildet und ziehen damit im Sinne Ihres Behandlungserfolges an einem Strang.

Welche Leistungen bekomme ich von der PraeMedicon Reha und Physio?

Die Therapie umfasst einen ausgiebigen Befund, angefangen mit einem allgemeinen Anamnesebogen, den Sie bitte bereits vor dem Beginn der ersten Therapie ausfüllen. So können wir uns bereits vor Therapiebeginn ein Bild über Ihre Beschwerden machen. In der ersten Therapie steht der Befund im Vordergrund, da wir die Philosophie vertreten, dass nur mit einer ausführlichen Untersuchung eine zielgerichtete Therapie erfolgen kann. Je nach Befund kann z.B. eine zusätzliche funktionelle Ganganalyse von Vorteil sein, die dann direkt von unserem Partner PraeMedicon GbR erfolgen kann. Nach der Festlegung der Therapieziele erstellen wir einen Therapieplan, der mit Ihnen dann gemeinsam umgesetzt wird.

Wir sind zusätzlich in der Lage, nicht nur passive Therapie sondern auch aktive Therapie und aktives Training an Geräten durchzuführen.  

Sie erhalten zudem einen Plan mit Übungen für zuhause und/oder den Arbeitsplatz. So versuchen wir über die Therapie hinaus einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen. Jede Therapieeinheit wird von uns dokumentiert und Sie erhalten einen Bericht für Ihren verordnenden Arzt über den Stand der Therapie und ggf. weitere Empfehlungen.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne! Kontakt aufnehmen

Weiterempfehlen

facebook twitter google+

Sozial vernetzt

facebook Instagram